Molkerei: São Paulo, Brasilien

Kurzinformationen

Fallstudien
Milchproduktindustrie
Anfrage senden

Projektbezeichnung:
Molkerei

Standort:
São Paulo, Brasilien

Anlagentyp:
Industrie

Consulting:
Acqua Engenharia

Technologie:
CMFF® (MBBR)

Filtermedien:
BWT35

In Betrieb seit:
August 2010

Sao1

Aufgabenstellung

Bei dem Kunden handelt es sich um einen Molkereibetrieb (u. a. Milch, Käse, saure Sahne, Butter und Joghurt). Wie in vielen Großstädten ist auch in São Paulo die Einleitung in das kommunale Abwassersystem für Industriebetriebe zahlungspflichtig. Dieser Molkereibetrieb macht da keine Ausnahme. Eine unmittelbare Herausforderung ergab sich aus Scaling-Problemen und den knappen Platzverhältnissen für eine Kläranlagenerweiterung.

 

Auslegung/Projektierung

Der beim Kunden vorhandene Klärprozess umfasste ein Ausgleichsbecken und eine Entspannungsflotation (DAF), ein Becken und eine außer Betrieb stehende DAF. Platz für zusätzliche Becken war leider nicht vorhanden. Biowater begutachtete die Ausgangslage gemeinsam mit Acqua Engenharia, einem Partner in Brasilien. Die Wahl fiel auf ein CMFF® Biofilmverfahren (MBBR Schwebebett) von Biowater. Neben dem geringen Platzbedarf war auch der niedrige Wartungsaufwand ausschlaggebend. Das eine Becken wurde in zwei überdeckte CMFF®-Becken aufgeteilt. Das bestehende DAF-Becken fungiert fortan als DAF-Nachklärbecken.

 

Ergebnisse

Mit der Investition in ein Biowater CMFF®-Verfahren in Kombination mit der DAF-Fällung sicherte sich der Kunde die Möglichkeit, die Anlage überaus kompakt zu halten und gleichzeitig die angestrebte Ableitungsqualität zu erzielen. Anfängliche Probleme durch Wellenbildung konnten durch die Anbringung von „Beatmungsöffnungen“ behoben werden. Außerdem kam es zu Schaumbildung, was jedoch einkalkuliert war. Mit Schaumhemmern konnte auch dieses Problem behoben werden.

CMFF® von Biowater ist ein biologisches Verfahren, das auf dem Konzept der Wirbelbettreaktoren (MBBR) beruht.

Weiter...