Anfrage senden

MBBR-Biofilmtechnologie wird besonderen Herausforderungen bei der Lösung saisonbedingter Abwasserprobleme gerecht

Freitag, 28. Juni 2013

NEWSFLASH: Biowater Technology, ein führender Anbieter und Hersteller modernster biologischer Abwasserreinigungsverfahren und -ausrüstungen für kommunale und industrielle Einrichtungen weltweit, hat von der Gemeinde Bloomingdale, Michigan, USA den Auftrag zur Lieferung seines biologischen Reinigungsverfahrens Complete Mix Fixed Film (CMFF®) erhalten.

Die jetzige Abwasseraufbereitungsanlage von Bloomingdale ist mit besonderen Herausforderungen aufgrund der saisonalen Schwankungen bei den Ableitungen der regionalen Schule und eines Lebensmittel verarbeitenden Betriebes konfrontiert. Mit dem vorhandenen Schlammteich konnten die neuen Ammoniakgrenzwerte nicht eingehalten werden, wobei das Problem durch die niedrige Abwassertemperatur noch verschärft wurde.

Die Gemeinde entschied sich für den CMFF®-Prozess von Biowater auf der Basis des MBBR-Verfahrens (Moving Bed Biofilm Reactor), bei dem der Biofilm im Becken verflüssigt wird und organische Bestandteile abgebaut sowie Ammoniak und TKN nitriert werden. „Die beste Lösung zur Bewältigung des Problems der saisonalen Schwankungen und der niedrigen Temperaturen war ein dreistufiges aerobes CMFF®-Verfahren, gefolgt von einer Schwerkraft-Filteranlage“, erklärt Laura Marcolini, President von Biowater Technology US, LLC.

Das kalte Wetter in Bloomingdale hat erhebliche Auswirkungen auf die Effizienz der Abwasserbehandlung. Die Entfernung von Verunreinigungen wie BOD, TSS und anderen Nährstoffen aus dem Abwasser ist jedoch unabhängig von der Witterung notwendig. Das CMFF®-Verfahren von Biowater Technology bietet mit seinem robusten Biofilm einen zusätzlichen Vorteil bei extrem kalten Witterungsbedingungen. Diese Technologie wurde in Norwegen entwickelt und bietet erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Abwasserreinigungsverfahren wie Aktivschlamm, MBR, SBR und Schlammteich.

„Aufgrund ihrer Qualifikation, Erfahrungen und der Lösung für unsere saisonale Herausforderung kamen Biowater und sein Biofilmverfahren bereits in der Projektierungsphase in die Vorauswahl für die Ausschreibung zu diesem Projekt. Die Leistung entsprach ohne Änderungsaufträge unseren Erwartungen. Inbetriebnahme, Schulung und Ausgangsleistung des Systems haben die gestellten Anforderungen erfüllt“, so Carey Bond von Fleis & VandenBrink Engineering, Inc., (Projektingenieur).

Weitere Informationen erhalten Sie von Joshua Hanlon unter sales@biowatertechnology.com